logo

Warum hat uns unser Hausarzt unserer Tochter, die an Infantiler Cerebralparese leidet (ICP) keine Aminosäuren-Präparate empfohlen?

Die Medizin ist ziemlich konservativ und meistens wird nur das empfohlen, was schon jahrelang in der Gesundheitspflege verfügbar ist. Weiter empfiehlt und bevorzugt sie die Therapie, die von der Krankenkasse übernommen wird. Viele Ärzte haben deshalb kein Interesse an weiteren Heilmethoden, ob nun Methoden, die schon über Jahrhunderte lang verwendet wurden, wie z. B. Homöopathie oder neuen Methoden, wie die Aminosäuren-Präparate. Ähnlich ist dies auf dem Gebiet der Physiotherapie. Falls die Krankenkasse die Vojta-Methode als Rehabilitation bei Cerebralparese erstattet, wird diese allen empfohlen, aber schon selbst Prof. Vaclav Vojta deutete an, dass die Vojta Methode für jemanden ideal ist und bei einem anderen dem nicht mehr so sein muss.